Bisherige Spielberichte der Tischtennis U18

Nachdem man im letzten Jahr erfolgreich mit einer U13 gestartet war, musste man aufgrund 3 Spielern dieses Jahr zusätzlich noch eine U18 melden. Dies jedoch nicht aufgrund des Alters sondern auch aufgrund von zu hohen Punkten welche sich die Spieler 2017 erkämpft haben. Hier gibt es die ersten Spielberichte dieser Runde für unsere jungen U18-Spieler.

21.09.2018

So startete man ungewiss mit einem Durchschnittsalter von 10 Jahren bei den U18 in Diefenbach. In den Doppeln waren Sky-Luca und Arda deutlich mit 3:0 Sätzen überlegen und auch Liam und Nick konnten in 3 Sätzen die Oberhand behalten. Im Einzel war der Verlauf ähnlich keiner der 4 Spieler gab überhaupt einen Satz ab so dass man mit 6:0 Spielen (und 18:0 Sätzen) nach nur 35 Minuten mit dem Verbandsspiel am Ende war. Dieser Sieg war zwar verdient aber so deutlich wird man sicher nicht nochmal von der Platte gehen. Dennoch zeigt Lomersheim auch bei den U18 dass mit ihnen in Zukunft sicher zu rechnen ist und dass auch die besten in der Gruppe sicher den einen oder anderen Punkt gegen uns abgeben werden. Glückwunsch vom Trainerteam.

06.10.2018

Am Wochenende startete man zum 2. Spiel gegen Iptingen. Ohne die Nr. 1 von Lomersheim war schon klar dass diese Spiele enger werden wie die Woche zuvor. Liam Goltzsch und Arda konnten im Doppel 1 noch problemlos überzeugen. Fabian Strobel und Nick Baral mussten gegen die beiden besten Spieler von Iptingen jedoch in 4 Sätzen nach gutem Spiel den Punkt den Gegnern überlassen. Danach hatte Arda ein absolutes Spitzenspiel gegen die Nr.2 der Gäste und musste hauchdünn im 5.Satz sein Spiel abgeben. Ähnlich erging es auch Nick der gegen die Nummer eins zumindest einen Satz holen konnte dann jedoch in 4 verlor. Fabian erwischte einen guten Tag und konnte den 2.Punkt für Lomersheim beisteuern. Auch Liam und Arda konnten daraufhin den 1.Satz gewinnen mussten jedoch beide dennoch ihre Einzel abgeben. So startete Nick beim 2:5 Rückstand gegen die Nr.2 von Iptingen und musste knapp in 3 Sätzen den Siegpunkt hinnehmen. Mit 2:6 und einigen engen Spielen hat man sich gegen deutlich ältere Spieler jedoch gut behauptet so dass man für die Rückrunde heiß auf eine Revanche sein dürfte.

.10.2018

Im 3. Spiel der Runde war man am Samstag morgen bei Oberderdingen II zu Gast. Von Beginn an waren hier sehr enge Spiele zu sehen. Nick Baral und Fabian Strobel durften gg. Die Nr. 2+4 an den Start und mussten nach hartem Kampf den 4.Satz zu acht abgeben. Besser erwischten es zuerst Liam Goltzsch und Sky Luca Krzewinsky die mit 2 Sätzen in Führung gingen. Dann drehte die Nr. 1 der Gäste im Doppel auf so dass man knapp mit 7:11 im 5.Satz unterlag. Unglücklich lag man 0:2 zurück. Nick zeigte danach seine ganze Sicherheit im Spiel und ging wie schon das Doppel mit 2:0 in Führung, aber wie schon zuvor fing sich Sucic und glich zum 2.2 aus. Im 5.Satz war dann Nick der deutlich bessere Spiele und verkürzte für Lomersheim. Auch Sky-Luca war gegen Cleves erfolgreich und siegte klar in 3 Sätzen. Liam erhöhte nach 4 knappen Sätzen auf 3:2 während Fabian etwas unglücklich sein Einzel Oberderdingen lassen musste. Beim Stand von 3:3 kam dann Sky-Luca mit dem Spiel von Sucic nicht zurecht und die Gegner gingen wieder 4:3 in Führung. Nick hatte mit Cleves deutlich weniger Probleme und verkürzte auf 4:4. Im vorletzten Spiel konnte dann Fabian deutlich dominieren und holte den 5. Punkt für Lomersheim. Im entscheidenden letzen Spiel ging es in den fünften Satz. Mit viel Glück behielt hier Liam mit 11:9 die Nase vorn und steuerte den 6:4 Siegpunkt für Lomersheim bei. In dieser oder ähnlicher Besetzung spielt Lomersheim hier durchaus vorne mit und liegt jetzt mit 4:2 Punkten wieder im oberen Drittel. Wohlgemerkt mit einem Altersschnitt von ca. 10 Jahren in der U18.

 

Berichte von Matthias Goltzsch

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns